Wir bilden aus

Steuerfachangestellte erlernen den Beruf in einer dualen Ausbildung (nicht zu verwechseln mit einem dualen Studium). Grundvoraussetzung für einen Ausbildungsplatz ist ein Schulabschluss. Persönliche Eigenschaften und Talente spielen im Bewerbungsprozess neben Noten natürlich ebenfalls eine wichtige Rolle.

Ausbildungsinhalte werden vor allem aus den folgenden Fachgebieten vermittelt:

  • Steuerwesen
  • Rechnungswesen
  • Betriebswirtschaft
  • Wirtschaftsrecht

Die Steuerfachangestellten-Azubis arbeiten ab dem ersten Tag in unserer Steuerberaterkanzlei mit und besuchen parallel die Berufsschule. Die Ausbildung dauert drei Jahre und kann unter bestimmten Voraussetzungen verkürzt werden. Im zweiten Jahr wird eine Zwischenprüfung absolviert. Nach dem dritten Lehrjahr steht dann schließlich die Abschlussprüfung auf dem Programm.

Der Ablauf der Ausbildung zum/zur Steuerfachangestellten im Überblick:

Eins vorweg: Kopieren und Scannen gehört auch zu den typischen Aufgaben der Azubis.

Gerade im Bereich Steuern müssen viele Belege der Mandanten zur späteren Verwahrung vervielfältigt werden. Aber das ist natürlich nur ein Nebenaspekt der verschiedenen Aufgabengebiete in der Ausbildung zum Steuerfachangestellten. Vor allem gehören dazu:

  • Erstellen der Finanzbuchführungen
  • Erledigen der Lohn- und Gehaltsabrechnungen
  • Vorbereiten von Jahresabschlüssen
  • Bearbeiten von Steuererklärungen
  • Prüfen von Steuerbescheiden
  • Auskunft erteilen an Mandanten

Ihr direkter Kontakt

Fragen Sie uns was Sie wollen, wir antworten Ihnen gerne und umgehend.

ANFRAGEN